Aktuelles

Kinderwald erhält Waldgrenzen

Auf Initiative von Cordula Letmade haben die Kinder mit großer Unterstützung von Eltern und Großeltern erstaunliche und wunderschöne Kreationen aus Weiden, Holz, Gras, Wolle und Perlen hergestellt. Einige Fotos wollen wir, für diejenigen, die nicht in den Kinderwald gehen können, an dieser Stelle ausstellen:

Die Oberhessische Presse hat berichtet:

Gute Nachrichten!!!

Soeben erreicht uns folgende Nachricht vom staatlichen Schulamt:

„Wir haben eine sehr erfreuliche Entwicklung der Inzidenzwerte für unseren Landkreis. Das RKI meldet heute einen Inzidenzwert von 142,5. Damit haben wir heute den 3. Tag unter 165, Dienstag wäre dann voraussichtlich der 5. Werktag.“ Es gibt einen stabilen Trend nach unten. Nach den Vorgaben der „Bundesnotbremse“ können wir, wenn die Zahlen nicht wieder über 165 steigen, am Donnerstag, 06.05.2021, unsere Schule wieder für den Wechselunterricht in allen Klassen öffnen.

Das Wechselmodell wird dann wieder anlaufen, wie wir es bereits erprobt haben. Sie finden es, wenn Sie auf dieser Seite weiter nach unten scrollen.

Wann findet Distanzunterricht und wann wieder Wechselunterricht statt?

 Derzeit befinden wir uns, wie bereits vor den Ferien im Distanzunterricht. Erst wenn die Inzidenz im Landkreis an 5 Tagen unter dem Wert von 165 liegt, beginnt wieder der Wechselunterricht an vier Tagen in der Woche, wie Ihre Kinder ihn bereits kennengelernt haben. Ich hoffe, dass wir diesen Wert bald und längerfristig erreichen.

Distanzunterricht nach den Osterferien

Liebe Eltern,

und wieder ist es anders gekommen, als wir es uns erhofft haben.

Ab Montag bieten wir erneut Online-Unterricht an. Sie können Ihr Kind über den gewohnten Link anmelden. Die Klassenlehrerinnen  stehen wie immer für Rückfragen zur Verfügung.

Zeiten für den Online – Unterricht:

08.30 – 09.30 Uhr 3b/4b (Giraffen)

09.30 – 10.30 Uhr 1/2 (Luchse)

09.30 – 10.30 Uhr 3a/4a (Lamas)

Ab 09.00 Uhr am Montagmorgen können im Lichtflur (Haupteingang) die Materialien abgeholt und in der Folgewoche wieder abgegeben werden. Es wird wieder Wochenpläne für jede Klasse geben, die Sie ebenfalls per Mail erhalten.

Corona – Testpflicht nach den Osterferien

Leider findet ab Montag erneut kein Präsenz-Unterricht mehr statt.Wir wechseln wieder in den Distanzunterricht und bieten Notbetreuung an. Die Kinder, die für die Notbetreuung angemeldet waren, müssen keine erneute Anmeldung abgeben. Ich bitte die Eltern dieser Kinder nur um eine kurze Rückmeldung per Mail, ob ihr Kind wieder an der Notbetreuung teilnimmt, damit wir hier die Anwesenheit kontrollieren können. Eltern, die ihr Kind neu in der Notbetreuung anmelden möchten, können das mit dem angefügten Formular und einer Arbeitgeberbescheinigung tun.Außerdem brauche ich von allen Eltern, deren Kinder an der Notbetreuung teilnehmen, die unterschriebene neue Einwilligungserklärung zur Durchführung der Schüler-Selbsttests (s. Anhang). Sie können Ihrem Kind die unterschriebene Erklärung am Montag mit in die Notbetreuung geben. Sollten Sie der Testung nicht zustimmen darf Ihr Kind die Schule nur mit einem negativen Testergebnis (offizielle Bestätigung) betreten. Meine Nachfrage beim Schulamt, ob die Eltern die Tests zu Hause vor der Schule durchführen dürfen, wurde leider abgelehnt. Der Selbsttest kann auch eine Bestätigung eines negativen „Bürgertests“ aus einem Testcenter/vom Arzt vorgelegt werden. Dieser Selbsttest darf am Ende des Schultages/der Betreuung(!) höchstens 72 Stunden alt sein.Sollten Sie als Eltern die Schule besuchen, müssen Sie entweder ebenfalls einen negativen Selbsttest machen/vorweisen oder es muss garantiert sein, dass keinerlei persönlicher Kontakt stattfindet. Von dieser Regelung ausgenommen wird wieder der Lichtflur (Haupteingang) sein. Dort liegen für Sie ab Montag 9.00 Uhr, wie immer die Arbeitsmaterialien zur Abholung bereit, falls diese nicht per Mail verschickt werden können.  Zum Ablauf der Schüler-Selbsttests:Diese finden

  • im Klassenraum bei Einhaltung des Abstands statt
  • werden von der anwesenden Lehrkraft betreut
  • finden in der ersten Unterrichtsstunde statt
  • werden von ihrem Kind allein durchgeführt

Uns wurde versichert, dass diese Tests von den Schülerinnen und Schülern selbstständig unter Anleitung durchgeführt werden können. Wir werden Erfahrungen sammeln… Sollte der Test positiv ausfallen, besteht einerseits eine gesetzliche Meldepflicht beim Gesundheitsamt, außerdem tritt sofort ein Betretungsverbot in der Schule/Betreuung ein und das Kind muss abgeholt werden.·                           

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis, hoffe auf baldige Veränderungen und werde mich nun gemeinsam mit den Kolleg*innen der Planung der nächsten Wochen widmen. Bleiben Sie gesund und grüßen Sie Ihre Kinder ganz herzlich von allen Lehrer*innen der Grundschule Wohra – uns allen wäre Präsenzunterricht viel lieber.

Greenday am 08.03.2021

am kommenden Montag, 8.März 2021, möchten wir zeigen, dass wir trotz Coronaeinschränkungen und Abstandhalten zusammengehören. Wir nennen diesen Tag Green Day und kleiden uns alle grün. Schau doch einmal in deinem Kleiderschrank, was grün ist: Vielleicht hast du eine grüne Hose, eine grüne Jacke, grüne Schuhe, ein grünes T-Shirt oder einen grünen Pulli. Je grüner desto besser! 😊

Passend zu dieser Farbe und dem Namen Green Day werdet ihr in der Klasse etwas zum Thema ‚Nachhaltigkeit‘ machen.

Wir freuen uns, mit euch gemeinschaftlichen den gemeinsamen Anfang am kommenden Montag so grün wie möglich zu gestalten.

Wechselmodell ab 22.02.2021

In Absprache mit dem Staatlichen Schulamt Marburg haben wir für die Grundschule Wohra ein Wechselmodell entwickelt, dass Ihrem Kind/Ihren Kindern ermöglicht , an vier Tagen in der Woche in die Schule zu gehen. Die Klassen 1 und 2 werden getrennt unterrichtet, da die Lerngruppe zu groß ist. Der Unterricht findet parallel in zwei Klassenräumen statt.  Jede Klasse hat einen freien Tag in der Woche. Für diesen Tag gibt es Hausaufgaben. 

Unterricht (täglich von 8.30 – 12.00 Uhr):

Klasse 3a/4a:  Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag

Klasse 3b/4b: Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag

Klasse 1: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

Klasse 2: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

Mit Beginn des Wechselunterrichts tritt die Regelung in Kraft, dass die Kinder auch während des Unterrichts eine Maske tragen müssen. Eine Stoffmaske reicht nach wie vor aus. Empfohlen wird das Tragen von medizinische OP Masken. Gemeinsam mit der Schulkonferenz haben wir am 17.02.2021 die Vereinbarung getroffen, dass die Kinder ihre Maske, wenn sie am Platz sitzen und arbeiten ausziehen dürfen. Auch an der frischen Luft in der Pause spielen die Kinder ohne Maske.

Wir bitten auch um Ihre Mithilfe und Unterstützung. Es wäre schön, wenn Sie Ihr Kind an dem jeweils schulfreien Tag zu Hause betreuen könnten. Es gibt für jeden Elternteil die Möglichkeit, 10 Tage zur Betreuung des eigenen Kindes in Anspruch zu nehmen. Vielleicht lassen sich da in Absprache mit dem Arbeitgeber Vereinbarungen treffen. Wenn Sie dennoch die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, bitte ich Sie, die am 12.02. per Mail gesendete angehängte Arbeitgeberbescheinigung auszufüllen und uns schnellstmöglich zukommen zu lassen.

Bitte tragen Sie auch zur Kontaktreduzierung bei, indem Sie Ihr Kind nur bis zum Schultor begleiten. Falls Sie ein Anliegen haben, bitten wir Sie, telefonisch oder per Mail den Austausch zu suchen oder einen Termin zu vereinbaren.

Halbjahresende

Liebe Eltern,

morgen gibt es für die Schüler und Schülerinnen der Klassen 3 und 4 Halbjahreszeugnisse. Am Ausgabetag ist traditionell Unterricht von 7.45 – 10.15 Uhr. Die Betreuung ist noch länger geöffnet.

Am Montag, dem 01.02. ist ein beweglicher Ferientag. Die Schule und die Betreuung sind geschlossen. Die bearbeiteten Hefte und sonstigen Arbeitsmaterialien können daher erst am Dienstag zwischen 9.00 und 15.00 Uhr gegen den neuen Wochenplan und die korrigierten Hefte/Materialien ausgetauscht werden.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Team der Grundschule Wohra

Distanzunterricht vom

11.01. – 12.02.2021

Liebe Eltern,

durch die Verlängerung des Lockdowns, verlängert sich auch unser Distanzunterricht. Sie und Ihre Kinder müssen derzeit große Einschränkungen hinnehmen und das oft bis an die Belastungsgrenze. Es gibt neue Hoffnung, die Impfungen haben begonnen und die Zahlen sind rückläufig, jedoch noch keine Entwarnung. Für uns alle heißt das, weiterhin das Beste aus der Situation zu machen und einen langen Atem zu haben. Unser Rhythmus bleibt für die folgenden Wochen bestehen:

Gemeinsamer Online-Einstieg über BigBlueButton

Klasse 1 / 2 (Luchse) 08.30 – 09.30 Uhr, Montag – Freitag

Musik: Donnerstag 13.00 – 13.45 Uhr

Klasse 3a/4a und 3b/4b (Lamas und Giraffen) 09.30 – 10.30 Uhr

Musik: Donnerstag 12.00 – 12.45 Uhr

Sie erhalten per Mail einen Wochenplan mit Aufgaben für das Homeschooling. In diesen wird die Nutzung digitaler Medien, wie beispielsweise der Anton – App einbezogen. Im Sachunterricht können auch Forscheraufträge erteilt werden, die eventuell die Nutzung des Internets erfordern.

Es werden wöchentliche Schwerpunkte gesetzt. Das heißt, die Schüler/innen arbeiten jeweils mit einem Teil der Arbeitshefte, so dass die Arbeitsergebnisse begutachtet und gewertschätzt werden können. Der Materialaustausch erfolgt im Lichtflur am Montag, dem 18.+25.01.21 zwischen 09.00 und 15.00 Uhr (Da die Betreuungszeiten derzeit meist um 15 Uhr enden, haben wir die Abholzeit nach vorne verlegt). Die Abholung ist kontaktlos über Ablagefächer möglich.

Sollten Sie nicht über einen Computer/Laptop oder ein Tablet verfügen, können Sie, mit der Schulleitung in Kontakt treten. Es gibt die Möglichkeit, Endgeräte beim Schulamt zu beantragen und dort abzuholen. Wir wissen jedoch nicht, ob noch welche vorrätig sind. Die Teilnahme an der Online-Videokonferenz ist auch über ein Smartphone möglich.

Sie bekommen von den Klassenlehrerinnen einen Link zugesendet, über den Ihr Kind jeden Tag am Online – Distanzunterricht teilnehmen kann.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern eine gute Zeit und danken für die gute Zusammenarbeit.

Ihr Team der Grundschule Wohra

Schulbetrieb an der Grundschule Wohra ab dem 11.01.2021 – Präsenzpflicht bis zum 31.01.21 ausgesetzt

Liebe Eltern,

sicherlich haben Sie sich in den vergangenen Tagen gefragt, wie es an der Grundschule in Wohra weitergeht. Die Meldungen aus Fernsehen, Radio und Internet waren verwirrend und auch wir mussten abwarten, bis sich das hessische Kultusministerium und das staatliche Schulamt in Marburg abschließend äußern.

Heute morgen hat uns der Elternbrief des Kultusministers erreicht, in dem Sie ausführlich lesen können, wie es bis zum 31.01.21 weitergehen soll. Ebenso erhalten Sie das Antragsformular für Eltern, denen es aus beruflichen oder anderen Gründen nicht möglich ist, ihre Kinder zu Hause zu betreuen. Sie finden das Schreiben und das Formular im Anhang der Mail, die Sie ebenfalls erhalten.

Die Präsenzpflicht für die Klassen 1-6 bleibt bis zum 31.01.2021 aufgehoben.

Das Wichtigste, so auch die Mitteilung des staatlichen Schulamts Marburg „ist die größtmögliche Vermeidung von Kontakten, auch im Bereich Schule! (…) Die Aussetzung der Präsenzpflicht (…) soll dazu führen, dass möglichst viele Kinder zu Hause bleiben und im Distanzunterricht lernen. Alle Schüler*innen im Distanzunterricht werden umfassend mit Material, Aufgaben etc. versorgt und betreut. Auch in der Schule wird von den Schüler*innen der Klassen 1-6, die zu Hause tatsächlich nicht betreut werden, dieses Material bearbeitet. Normaler Unterricht nach Stundenplan findet auch in der Schule nicht statt, das Lernen im Distanzunterricht soll also keinen Nachteil bedeuten.““(…) „Betreuungsangebote für die Jahrgänge 1-6 können wie bisher in festen Gruppen und bei weitest gehender Vermeidung einer Durchmischung für die Kinder mit unvermeidbarem Betreuungsbedarf stattfinden.“ Sollten Sie Fragen zur Betreuung haben, wenden Sie sich bitte an: wohra@betreuung.mrkmz.de 

Informationen darüber, wie der Distanzunterricht in den nächsten drei Wochen ablaufen wird, erhalten Sie im Laufe des morgigen Tages.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Team der Grundschule Wohra

Liebe Eltern,

wir hoffen, Sie hatten einen guten Start ins neue Jahr und wünschen Ihnen, Ihren Kindern und uns, dass wir bald wieder ein normales Schulleben haben.

Das hessische Corona-Kabinett hat heute Nachmittag entschieden, dass die Präsenzpflicht an den Grundschulen ausgesetzt bleibt. Die Kinder können grundsätzlich zur Schule gehen. Der Kultusminister appelliert jedoch an „alle Eltern, ihre Kinder – wann immer möglich – im Sinne der Kontaktreduzierung zu Hause zu behalten“.

Weitere Information erhalten Sie in Kürze.

Herzliche Grüße

Ihr Team der Grundschule Wohra

Harter Lockdown ab Mittwoch, 16.12.2020

Liebe Eltern,

von unserer geplanten Weihnachtswoche bleiben nur noch zwei Tage übrig. In einer Video-Konferenz haben die Kolleginnen und ich den Plan wie folgt angepasst:

Am Montag gehen die Luchse (Klasse 1/2) wie geplant zur Waldweihnacht in den Kinderwald. Die Giraffen (3b/4b) erleben im Schulkino „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ im ersten und die Lamas (3a/4a) im zweiten Unterrichtsblock.

Der Dienstag beginnt mir einem gemeinsamen Einstimmen auf die Weihnachtsferien. Das Bastelangebot für die Giraffen (3b/4b) bleibt bestehen. Die Luchse (1/2) besuchen das Schulkino. Die Lamas (3a/4a) gehen zur Waldweihnacht in den Kinderwald.

Da für die verbleibenden drei Schultage weihnachtliche Basteleien und Aktionen geplant waren, bekommen die Kinder anstelle von Lernstoff von ihren Lehrerinnen eine Weihnachtstüte mit Anregungen zum Basteln und Schreiben sowie Material mit nach Hause. Außerdem können die Kinder, wenn sie möchten, in der Anton – App weiterlernen.

Für Kinder, deren Eltern aus beruflichen Gründen ihre Kinder nicht zu Hause behalten können, bieten wir eine Notbetreuung an. Wenn Sie diese benötigen, teilen Sie mir dieses bitte schnellstmöglich mit, per Mail an: poststelle@grundschule.wohra.schulverwaltung.hessen.de

Wir geben Ihren Kindern alle Arbeitshefte und Bücher am Dienstag mit nach Hause. Sollten wir im Januar zu Distanzunterricht übergehen müssen, wird es, wie bereits bewährt, morgendlichen Online-Video-Unterricht und Wochenpläne geben.

Herzliche Grüße

Anette Zinser

Corona Update 18.11.2020

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wegen eines positiven Corona Tests hat das Gesundheitsamt Marburg für die Klasse 3b/4b, ihre Klassenlehrerin und unsere Sozialpädagogin bis einschließlich 30.11.2020 häusliche Quarantäne angeordnet. Von dieser sind auch Geschwisterkinder, die andere Klassen besuchen, betroffen.

Früher als erwartet werden wir also in den Distanzunterricht, wie weiter unten beschrieben einsteigen. Wir gehen davon aus, dass dies sicherlich auch einige technische Schwierigkeiten mit sich bringt, denen wir uns dann gemeinsam widmen werden.

Corona Update 16.11.2020

Liebe Eltern,

vielen Dank für Ihr besonnenes Handeln und Ihre aktive Mitarbeit, wenn es um Verdachtsfälle und Quarantänemaßnahmen geht.

Wir möchten Sie über die aktuelle Lage zum Umgang mit der Corona-Pandemie in Kenntnis setzen und über unsere Planung für den Fall eines erneuten Lockdowns informieren.

An der Grundschule Wohra findet der Unterricht im Klassenverband und ohne Maske statt. Auf den Fluren und auf dem Schulgelände tragen die Kinder eine Maske, es sei denn sie befinden sich in dem ihrer Klasse zugewiesenen Spielbereich. Wir lüften regelmäßig (alle 20 Minuten) und achten darauf, dass die Hygienevorschriften eingehalten werden. Sind wir als Lehrer/innen in einer anderen Lerngruppe, tragen wir eine Maske.

Für den Fall, dass wir Distanzunterricht anbieten müssen haben wir Folgendes geplant:

Schulschließung oder Distanzunterricht einzelner Klassen

Gemeinsamer Online-Einstieg mit der gesamten Klasse über BigBlueButton (gegen 8.30 Uhr)

Es handelt sich hierbei um ein Videokonferenzsystem, welches vom Hessischen Kultusministerium legitimiert, das heißt auch datenschutzrechtlich abgesichert ist.

Aufgabenstellung/Wochenplan

  • Erfolgt wöchentlich, A und B Wochen

Es werden wöchentliche Schwerpunkte gesetzt. Das heißt, die Schüler/innen arbeiten jeweils mit der Hälfte der Arbeitshefte, so dass die Arbeitsergebnisse begutachtet und gewertschätzt werden können. Die Materialübergabe erfolgt wöchentlich zu einem festgelegten Termin am Schulzaun.

In die Wochenpläne wird die Nutzung digitaler Medien, wie beispielsweise der Anton – App oder auch der Plattform Mauswiesel einbezogen. Im Sachunterricht können auch Forscheraufträge erteilt werden, die eventuell die Nutzung des Internets erfordern.

Sollten Sie nicht über einen Computer/Laptop oder ein Tablet verfügen, bitten wir Sie, mit der Schulleitung in Kontakt zu treten. Es gibt die Möglichkeit, Endgeräte beim Schulamt zu beantragen und dort abzuholen.

Geplant ist ein gemeinsamer Online-Tagesabschluss über Big-Blue-Button (gegen 11.30 Uhr)

  • Ergebnisse präsentieren
  • Fragen beantworten
  • Ausblick geben

Wir hoffen, dass über eine Rahmung des Tages durch einen gemeinsamen Anfang und ein gemeinsames Ende, das Lernen zu Hause den Kindern leichter fällt und für die Eltern eine hilfreiche Struktur darstellt. Ein Schulvormittag, der unter anderem kooperative, kommunikative und handlungsorientierte Elemente enthält, ist dadurch nicht zu ersetzen.

Deshalb liegt uns sehr daran, Ihren Kindern so lange wie möglich Präsenzunterricht anzubieten.

Herzlichst

Ihr Team der Grundschule Wohra

Elternsprechtage

Die Elternsprechtage und Übergangsgespräche für die Klassen 4a und 4b finden im Dezember 2020 statt. Frau Bartelmeß und Frau Schojan werden Sie noch benachrichtigen.

Die Elternsprechtage für die Klassen 1-3 finden im Februar 2021 statt.

Ob die Elternsprechtage in Präsenz, per Telefon oder Videokonferenz stattfinden entscheiden die Klassenlehrerinnen in Anpassung an die aktuelle Lage.

AG – „Spiele “ mit Frau Schojan

23.10. und 30.10.2020       Giraffen

06.11. und 13.11.2020       Lamas

20.11. und 27.11.2020       Luchse 1

04. 12. Und 11.12.2020     Luchse 2

Liebe Kinder,

in dieser AG wollen wir miteinander spielen und auch selbst Spiele herstellen. Du wirst Spiele für drinnen und draußen ausprobieren und auch Spiele für Teams und Gruppen kennenlernen.

Wenn du Freude daran hast, neue Spielregeln zu erproben und gerne mit anderen Kindern in einer Gruppe spielst, dann melde dich an!

Viele Grüße schickt dir

Frau Schojan

AG – Handlettering und Gestaltung mit Frau Barthelmeß

23.10. und 30.10.2020       Lamas

06.11. und 13.11.2020       Giraffen

20.11. und 27.11.2020       Luchse 2

04. 12. Und 11.12.2020     Luchse 1

Du wirst verschiedene Materialien kennenlernen, um Buchstaben auf unterschiedliche Art und Weise anzuordnen: dicke Druckbuchstaben in Grafittischreibweise, schöne geschwungene Schreibschriftvarianten, lustige Buchstaben, tanzende Buchstaben …

Dazu wirst du kleine Doodles, Scrabbles und Hintergrundgestaltungen kennenlernen, um schöne Geburtstags-, Weihnachts- oder Postkarten gestalten zu können.

Ich freue mich auf dich.

Kristine Bartelmeß

 AG – Kinderwald erleben mit Cordula Letmade

23.10. und 30.10.2020       Luchse 2

06.11. und 13.11.2020       Luchse 1

20.11. und 27.11.2020       Lamas

04. 12. Und 11.12.2020     Giraffen

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da! – Kinderwaldschule

Wir wollen den Herbst erleben mit allen Sinnen. Hören, wie der Regen durchs Blätterdach tröpfelt, der Wind durch den Wald rauscht und die Blätter unter den Füßen rascheln, die Herbstfarben und die tiefstehende Sonne sehen, die Gerüche des Waldbodens und der Früchte wahrnehmen, die zunehmende Kälte spüren und uns warm spielen, singen, tanzen.

Es ist Herbst im Kinderwald und ich freue mich auf dich.                 

Cordula 

Rhythmus AG  mit Jannis Holzhausen

23.10. und 30.10.2020       Luchse 1

06.11. und 13.11.2020       Luchse 2

20.11. und 27.11.2020       Giraffen

04. 12. Und 11.12.2020     Lamas

Jeder hat Rhythmus im Blut!

Wir lernen die Grundlagen der Bodypercussion und beschäftigen uns mit einfachen Rhythmen! Let´s groove!

Das Team der Grundschule Wohra

Information über die AG´s

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auch in diesem Jahr haben wir ein Workshop – Angebot. Erstmalig wird es, Corona bedingt und nur ausnahmsweise im festen Klassenverband stattfinden, wobei die Schüler/innen der Klassen 1 und 2 in zwei Gruppen aufgeteilt werden.

Insgesamt gibt es 4 tolle Workshops, die jeder Schüler/jede Schülerin für je zwei Wochen besucht.

Die AG´s  sind Bestandteil des Stundenplans und somit Pflichtunterricht.

Sie beginnen freitags um 10.30 Uhr und enden um 12.00 Uhr. Nach der zweiten großen Pause treffen sich um 12.20 die „Lesefreunde“. Unterrichtsschluss ist wie immer um 13.00 Uhr.

Wir wünschen Dir viel Spaß in den AG´s und freuen uns auf Dich!

Im Klassenverbund, jedoch nach Klassen getrennt, so gestalten wir Lehrkäfte den gemeinsamen Einstieg in die Schulwoche mit unserem Schullied „Unser Kreis der sei offen“, zelebrieren Geburtstage und geben einen Überblick über die Wochenplanung. Am Ende der Woche gibt es Gelegenheit neu Gelerntes, wie Tänze, Gedichte und Kunststücke zu präsentieren, bevor alle Kinder sich von der Schule verabschieden.

Gemeinsamer Wochenanfang und -abschluss unter Corona-Bedingungen

14 Schulanfänger/innen im Schuljahr 2020/21 eingeschult

Am 18.08.2020 wurden unter freiem Himmel 14 neue Kinder in die erste Klasse der Grundschule Wohra aufgenommen. Sie bilden mit 9 Zweitklässlern die FLEX-Klasse (1/2) unserer Schule. Begrüßt wurden sie vom multiprofessionellen Team der Grundschule und der neuen Schulleiterin Anette Zinser. Pfarrer Nicolas Rocher hielt seinen Schulanfangsgottesdienst ebenfalls auf dem neugestalteten Schulgelände.