Wir über uns

Die Grundschule Wohra ist eine kleine Schule inmitten des waldreichsten Gebietes Hessens. Gelegen im Wohratal kann man im Westen innerhalb von 10 Minuten zu Fuß den Burgwald erreichen, im Osten erheben sich mit dem „Jeust“ und dem „Hohen Lohr“ die südlichen Ausläufer des Kellerwaldes.

Das Dorf Wohra ist geprägt von landwirtschaftlichen und gewerblichen Betrieben sowie einem regen Vereinsleben. Auch in den beiden Dörfern Langendorf und Hertingshausen, aus denen auch die Kinder zur Grundschule Wohra gehen, wird die Dorfgemeinschaft sehr gepflegt.

Das Schulhaus der Grundschule Wohra hat eine 100-jährige wechselvolle Geschichte hinter sich. Bis in die sechziger Jahre wurde in der damaligen Volksschule der Unterricht in einem bzw. zwei Klassenräumen erteilt, die restlichen Räume waren Lehrerwohnung bzw. vermietete Wohnungen. Erst durch einen Erweiterungsbau und den Umzug der Gemeindebücherei besitzt die Schule seit dem Schuljahr 2013/14 vier Klassenräume, einen Differenzierungsraum, einen Sportraum, ein Lehrerzimmer und zwei Räume für das Betreuungsangebot.

Nachdem die Zahl der SchülerInnen im Schuljahr 1999/2000 mit 120 Kindern ihren Höchststand erreicht hatte, wird sich in den nächsten Jahren das Niveau auf 50-60 Schüler einpendeln. Im Kollegium hat sich die letzten zehn Jahre ein Generationswechsel vollzogen, der sich auch auf die pädagogische Ausrichtung der Schule ausgewirkt hat. So ist die Schule zwischen Burg- und Kellerwald in den letzten Jahren immer mehr zu einem Ort geworden, an dem sich die Kinder zu Hause fühlen können.

Die Überschaubarkeit der Schulgemeinde bringt ein persönliches Miteinander mit sich, an dem die Eltern einen regen Anteil haben, und zwar durch das Mitwirken im Unterricht und in den schulischen Gremien. Mitwirken bedeutet hierbei neben der anstehenden Arbeit auch Mitbestimmung bei organisatorischen und inhaltlichen Entscheidungen. So ist die Grundschule Wohra eine Schule die sich auf den Weg gemacht hat, unter Mitwirkung aller Beteiligten einen Lernort zu gestalten, in dem die Kinder wie auch Lehrer gerne arbeiten und in dem das Miteinander und Lernen im Vordergrund steht.

Zurzeit (Schuljahr 2016/2017) unterrichten folgende Lehrerinnen und Lehrer an der Grundschule Wohra: Marina Lerch (Schulleiterin), Jürgen Bender, Mareike Fischer, Kristine Bartelmeß, Martin Jung (Pfarrer), Cordula Letmade (Sozialpädagogin), Tina Thümmel (Referendarin) und Michael Klaiss (Förderschullehrer an der Alfred Wegener Schule). Im Sekretariat begrüßt Sie Gaby Stehl. Unser Hausmeister ist Dieter Fischer und immer mittwochs vor Ort.